Logo BBfR - Bürgerinnen:bewegung für Rainbach
BBfR - das Team für Rainbach
Das Team der Bürger:innen Bewegung Rainbach

Mit Weitblick, Hausverstand und Empathie ...

Die Bürger:Innenbewegung für Rainbach im Mühlkreis

Vor mittlerweile fast acht Jahren fanden sich einige Rainbacher Gemeindebürger:innen zusammen, weil sie einerseits die Entscheidungen rund um die dringend notwendige Verkehrsentlastung unzureichend durchdacht fanden und anderseits von der Vorgehensweise der Gemeinde diesbezüglich befremdet waren. Gemeinsam versuchten wir unsere Bedenken der damaligen Gemeindeleitung zu kommunizieren. 

Bei vielen Entscheidungen müssen wirtschaftliche Interessen gegen den Schutz von Mensch und Umwelt abgewogen werden. Das wird von uns nicht auf die leichte Schulter genommen. Wir setzen uns für ein Rainbach mit moderner Infrastruktur ein. Dieser Fortschritt darf aber keinesfalls auf Kosten von Natur und Umwelt erzielt werden. Es ist jetzt an der Zeit, nachhaltig und ressourcenschonend zu planen und zu entscheiden – unseren Kindern zuliebe.  

Die BBfR ist Parteiunabhängig, auf Rainbach beschränkt, offen für Mitgestaltungswillige, keinen Parteiapparaten unterworfen. 

BBfR... denkt laut!

Aktuelles aus Rainbach im Mühlkreis

Jahresrückblick 2023

Ein für die Öffentlichkeit vielleicht relativ unscheinbares, für die BBfR aber keinesfalls untätiges Jahr nähert sich dem Ende. Im Gegensatz zum Vorjahr, wo vor allem unsere Ablehnung des damaligen Gemeindebudgets für große Aufregung sorgte, gab es dieses Jahr bei den meisten Abstimmungen des Gemeinderates keine Gegenstimmen durch die BBfR. In besonders schwierigen Zeiten, Rainbach konnte ja bekanntlich heuer leider das

>> weiterlesen

Frohe Ostern!

„Aber der Engel sprach zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, dass ihr Jesus, den Gekreuzigten, sucht. Er ist nicht hier; er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt und seht die Stätte, wo er gelegen hat.“ Matthäus 28:5-6 Das Team der BBfR wünscht allen Rainbacherinnen und Rainbachern ein frohes Osterfest!

>> weiterlesen

BBfR stellt sich den Herausforderungen

Das Team für Rainbach

Bei der Gemeinderatswahl konnte die Bürger:innenbewegung das überraschende Ergebnis aus dem Jahr 2015 nicht nur bestätigen, sondern sogar noch leicht ausbauen. Ein fünftes Gemeinderatsmandat war für uns in Reichweite. Am Ende fehlten dafür nur zwei Stimmen. Auch die respektable Stimmenanzahl für unseren Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl war sehr erfreulich. Die Ergebnisse ermutigen uns, den bisher eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen und uns ihr Vertrauen schenken. Außerdem möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei unseren politischen Mitbewerber:innen für einen wirklich fairen Wahlkampf ohne Untergriffe bedanken.

Große Sorgen bereiten uns aber aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Die Pandemie, wirtschaftliche Unsicherheiten, Klimakrise etc. stellen unsere Gesellschaft im Moment vor große Herausforderungen. Doch anstatt sich diesen Aufgaben gemeinsam zu stellen, waren die letzten beiden Jahre geprägt von Spaltungsprozessen, die inzwischen nicht mehr ausschließlich entlang extremer politischer Positionen verlaufen. Es hat sich ein Schwarz-Weiß-Denken manifestiert, aus dem Grautöne zunehmend verschwunden sind. So stehen sich weite Teile der Gesellschaft immer unversöhnlicher gegenüber. Leider scheint mittlerweile ein Diskurs zwischen den unterschiedlich Denkenden und Handelnden unmöglich zu sein. Auch die politisch Verantwortlichen tragen wenig dazu bei, die aufgeheizte Stimmung zu entschärfen. Jetzt ist es wichtig, dass das Miteinander wieder stärker in den Mittelpunkt rückt. Ausgrenzung, Diffamierung oder die Suche nach Sündenböcken waren jedenfalls noch nie eine Lösung.

Unvoreingenommen, offen und mutig ...

... für mehr Miteinander.

... für Rainbach.